Nachrichten

Mit großer Bestürzung haben wir vom Tod unseres Kameraden

Markus Seiler

erfahren.

Er war der aktive Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Frankfurt Bonames.

Er verstarb am 14. Mai 2022 nach kurzer schwerer Krankheit.

Unsere Anteilnahme gilt der Familie und den Angehörigen des Verstorbenen.

Wir trauern gemeinsam um Markus Seiler.

 

 


"Dem Papa auf der Arbeit über die Schultern geschaut"

Dieses Vergnügen hatte die 13-jährige Saskia aus Hanau Großauheim im Rahmen des diesjährigen Girls'Day bei der Feuerwehr. Ihr Vater Stefan P., seit vielen Jahren Berufsfeuerwehrmann bei der Feuerwehr Frankfurt am Main, stellvertretender Dienstgruppenleiter und Feuerwehrtaucher in der zweiten Dienstgruppe der Feuer- und Rettungswache 40 im Osthafen, erhielt zusammen mit seinen diensthabenden Kolleginnen und Kollegen Besuch von seiner Tochter Saskia sowie 19 weiteren Mädchen.


Tief erschüttert nehmen wir Abschied von unserem Kollegen und Freund

Brandoberinspektor

Uwe Backer

der am 24. März 2022 nach schwerer Krankheit im Alter von nur 59 Jahren verstorben ist.

Wir trauern mit seiner Familie und werden Uwe stets in guter Erinnerung behalten.

Die Kolleginnen und Kollegen der Feuerwehr Frankfurt am Main

 


Feuerwehr Frankfurt am Main führt Transport gespendeter Ausrüstung für ukrainische Feuerwehren durch.

In den vergangenen Wochen organisierten die Abteilungen „Logistik“ und „Bevölkerungsschutz“ der Branddirektion Frankfurt am Main bereits Transporte von medizinischen Hilfsgütern sowie Schutzkleidung für die Feuerwehren in der Ukraine nach einem Hilfeersuchen aus der Frankfurter Partnerstadt Krakau.


Es ist mehr als eine symbolische Geste der Solidarität, sondern konkrete Hilfe für die Ukraine: Am Freitag, den 18.03.2022 startet in Frankfurt am Main ein Hilfstransport mit medizinischen Materialien im Gesamtwert von über 100.000 Euro in Richtung Frankfurts Partnerstadt Krakau. Von dort aus werden die Güter unter Federführung der Stadt Krakau direkt in die Ukraine weitertransportiert.


Seite 1 von 3

 Twitter

Über besondere aktuelle Einsätze berichten wir außerdem auf unserem Twitterkanal.

 

 Pressemeldungen

Empfangen Sie schon unsere Pressemeldungen? Diese können Sie hier lesen und abonnieren:

Presseportal