Gefahrenverhütungsschau

Feuerwehr Frankfurt - Vorbeugender Brandschutz

Das Hessische Brand- und Katastrophenschutzgesetz (HBKG) schreibt für besondere Gebäude die regelmäßige Durchführung von Gefahrenverhütungsschauen (GVS) vor. Diese sollen gemäß Gefahrenverhütungs-schauverordnung (GVSVO) mindestens alle fünf Jahre durchgeführt werden.

In Frankfurt am Main werden Gefahrenverhütungsschauen durch das Sachgebiet 37.G 21 (Vorbeugender Brandschutz) der Branddirektion durchgeführt. Hierzu gliedert sich das Sachgebiet in vier Bereiche. Die Zuständigkeiten der einzelnen Sachbearbeiter/innen können Sie unter Ansprechpartner einsehen. Unsere Mitarbeiter führen die Gefahrenverhütungsschauen in den Liegenschaften ihrer Zuständigkeit eigenverantwortlich durch und verfolgen die Beseitigung eventuell vorhandener Mängel.


Links:

FAQ Gefahrenverhütungsschau

Aktuelle Seite: Home Gefahrenverhütungsschau