Diese Seite drucken

Die Zusammenarbeit  mit Presse- und Medienvertretern ist uns wichtig!

  • Sie möchten sich über das aktuelle Einsatzgeschehen in Frankfurt am Main erkundigen?
  • Sie möchten ein Interview führen?
  • Sie benötigen einen O-Ton für Fernsehen oder Hörfunk?
  • Sollten Sie in unserem Pressebereich nicht die gewünschten Informationen finden oder spezielle Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unser Sachgebiet Informations- und Kommunikationsmanagement.

Über die Pressehotline der Feuerwehr Frankfurt erreichen Sie Ihren Ansprechpartner.

Sie erreichen uns montags bis freitags zwischen 7:30 Uhr und 15:30 Uhr

unter der Telefonnummer 069 / 212 - 72 63 09oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Auskünfte über das Einsatzgeschehen in Frankfurt am Main erteilt der Pressesprecher vom Dienst (PvD)
unter der Mobilnummer: 0170 / 338 2008

An Einsatzstellen ist der PvD an der grünen Weste mit der Aufschrift „Pressestelle“ zu erkennen.

Über aktuelle Einsätze berichten wir außerdem auf unserem Twitterkanal unter https://www.twitter.com/feuerwehrffm

Empfangen Sie schon unsere Pressemeldungen? Diese können Sie hier lesen und abonieren.

 


 
 

MARKUS RÖCK (mr)

Der Branddirektor ist Leiter der Abteilung Information und Kommunikation. Er ist für die strategische Ausrichtung der externen und internen Kommunikation sowie für Sonderaufgaben der Amtsleitung verantwortlich. Er ist Sprecher der Amtsleitung. Zusätzlich ist er als Führungsdienst im Einsatzdienst tätig. Als Pressesprecher übernimmt er die Betreuung der Presse an Einsatzstellen.

Rainer Heisterkamp (rh)

Der Brandamtsrat ist Leiter des Sachgebiets Informations- und Kommunikationsmanagement. Er nimmt Aufgaben im Bereich der externen und internen Kommunikation sowie Tätigkeiten zur Steuerungsunterstützung für die Amtsleitung wahr. Zusätzlich ist er als Einsatzleiter für die nordöstlichen Stadtteile tätig. Als Pressesprecher übernimmt er die Betreuung der Presse an Einsatzstellen.

pvdrh

ANDREAS MOHN (am)

Der Brandamtmann ist im Sachgebiet Informations- und Kommunikationsmanagement tätig. Ihm obliegt die Administration des Internetauftritts sowie der Social Media Kanäle der Feuerwehr Frankfurt am Main. Die Kommunikation von Presseberichten und Nachrichten gehören ebenfalls zu seinem Tätigkeitsbereich. Er koordiniert Presse- und Drehanfragen. Darüber hinaus ist er im Wachbereich Gallusviertel und Hauptbahnhof als Einsatzleiter tätig. Als Pressesprecher übernimmt er die Betreuung der Presse an Einsatzstellen.

THOMAS KOCH (tk)

Der Hauptbrandmeister ist im Geschäftszimmer der Amtsleitung tätig. Er verwaltet die Bildstelle der Feuerwehr Frankfurt. Als Pressesprecher übernimmt er die Betreuung der Presse an Einsatzstellen.

HOLGER CHOBOTSKY (HC)

Der Brandamtsrat ist im Sachgebiet Rettungsdienstträger tätig. Seine Hauptaufgaben sind die stellvertretende Sachgebietsleitung, die Bemessung und Zusammenwirkung aller beteiligten Leistungserbringer des Rettungs- und Notarztdienstes im Stadtgebiet, in Verbindung mit dem Schnittstellenmanagement zur Zentralen Leitstelle und dem Organisatorischen Leiter Rettungsdienst sowie dem Leitenden Notarzt. Zusätzlich ist er im Wachbereich Sachsenhausen, Niederrad, Oberrad und Innenstadt als Einsatzleiter tätig. Als Pressesprecher übernimmt er die Betreuung der Presse an Einsatzstellen.

pvdhc

THOMAS GRUBER (tg)

Der Brandamtmann ist in der Ausbildungsabteilung tätig. Seine Hauptaufgaben sind die Ausbildung von neuen Feuerwehrangehörigen und die Fortbildung von Einsatzkräften. Zusätzlich ist er im Wachbereich Gallusviertel und Hauptbahnhof als Einsatzleiter tätig. Als Pressesprecher übernimmt er die Betreuung der Presse an Einsatzstellen.

Maik Billino (mb)

Der Brandamtmann ist Wachleiter der Feuer- und Rettungswache 30 in Sossenheim. Ihm obliegt die Personalführung der 60 Mann starken Wachbesatzung. Als Einsatzleiter ist er für den Wachbereich Gallusviertel und Hauptbahnhof zuständig. Darüber hinaus nimmt er am Umweltschutzdienst der Feuerwehr Frankfurt am Main teil. In der Funktion als Pressesprecher übernimmt er die Betreuung der Presse an Einsatzstellen.

pvdmb

Marcus Brinkmann (mbr)

Der Brandoberinspektor ist Wachleiter der Feuer- und Rettungswache 40 im Frankfurter Osthafen. Ihm obliegt die Personalführung der 50 Mann starken Wachbesatzung. Weiterhin ist er Leiter des Tauchwesens der Branddirektion Frankfurt. Als Einsatzleiter ist er für die südlichen Stadtteile und die Innenstadt in Funktion als Führungsdienst C4 zuständig. In der Funktion als Pressesprecher übernimmt er die Betreuung der Presse an Einsatzstellen.

 

Foto folgt

TIMO KAHLHEBER (TKA)

Der Brandoberinspektor ist Wachleiter der Feuer- und Rettungswache 10 in Nieder-Eschbach. Ihm obliegt die Personalführung der 50 Mann starken Wachbesatzung. Als Einsatzleiter ist er für die nordöstlichen Stadtteile zuständig. In der Funktion als Pressesprecher übernimmt er die Betreuung der Presse an Einsatzstellen.

 

Foto folgt

JENS SEIPPEL (JS)

Der Brandamtsrat ist einer von zwei Wachleitern an der Feuer- und Rettungswache 2 im Gallus. Ihm obliegt die Personalverantwortung für die Wachbesatzung und organisatorische Steuerung der Feuer- und Rettungswache. Als Einsatzleiter ist er für den Wachbereich Gallusviertel und Hauptbahnhof zuständig. In der Funktion als Pressesprecher übernimmt er die Betreuung der Presse an Einsatzstellen.

 

Foto folgt

Thorsten Brückner (TB)

Der Inspektor ist im Sachgebiet Informations- und Kommunikationsmanagement tätig. Hier übernimmt er die Kommunikation von externen Anfragen und ist für die Planung von Veranstaltungen zuständig. Zusätzlich ist er Mitglied im Katastrophenschutzstab. Als Pressesprecher übernimmt er die Betreuung der Presse an Einsatzstellen.

pvdtb