Einsätze

Unsere aktuellen Einsatzmeldungen finden Sie hier: www.twitter.com/feuerwehrffm
Donnerstag, 03 Oktober 2013 01:06

Wohnungsbrand in Höchst - 100.000 Euro Schaden

(tk) Gegen 01:00 Uhr bemerkten Bewohner des Hauses Königsteiner Str. 31 in Höchst Rauch aus dem Gebäude und alarmierten um 01:06 Uhr die Feuerwehr.

Eine Wohnung im 2.Obergeschoss stand beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits im Vollbrand.

Mit einem Rohr im Innenangriff und einem Rohr über die Drehleiter, konnte das Feuer rasch eingedämmt und gelöscht werden. Der Brandrauch wurde mittels Hochleistungslüftern aus dem Gebäude entfernt.

Die Wohnung musste komplett vom Brandschutt befreit werden um eventuell übriggebliebene Glutnester aufzuspüren und ablöschen zu können. Dazu wurde der Feuerwehrkran und eine Schuttmulde eingesetzt.

Ein Bewohner wurde wegen des Brandrauchs vom anwesenden Rettungsdienst behandelt und in ein Krankenhaus transportiert.

Die Brandursache ist noch unklar und wird von der Polizei ermittelt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 100.000 Euro.

Die Freiwillige Feuerwehr Höchst und die Berufsfeuerwehr waren mit 40 Einsatzkräften und 10 Fahrzeugen vor Ort.

Weitere Informationen

  • Stadtteil / Ort: Höchst
  • Eingesetzte Fahrzeuge:

    B-Dienst 2, C-Dienst 3, C-Dienst 2, HLF 31, DLK 3, HLF 30, GW-AS, GW-Mess, FwK, WLF-AB-Kran, FF Höchst, RTW, NEF

Aktuelle Seite: Home Kommunikation Einsätze Wohnungsbrand in Höchst - 100.000 Euro Schaden