Einsätze

Unsere aktuellen Einsatzmeldungen finden Sie hier: www.twitter.com/feuerwehrffm
Sonntag, 07 Juli 2013 06:23

Erheblicher Wasserschaden im Krankenhaus Höchst

(tk) Im Klinikum Höchst, im Gebäude der Zentralen Notaufnahme trat über Nacht eine große Menge Wasser aus einem defekten Heizungsrohr aus.

Als um 06:23 Uhr die Feuerwehr alarmiert wurde, stand im Kellergeschoss auf ca. 1000 qm das Wasser etwa 5 cm hoch und im Erdgeschoss auf ca. 500 qm ebenfalls etwa 5 cm hoch.

Mit hohem Personalaufwand der Berufsfeuerwehr und den Freiwilligen Feuerwehren aus Höchst und Unterliederbach, sowie dem Reinigungspersonal des Krankenhauses, wurde das Wasser mit fünf I-Saugern aufgenommen und in die Kanalisation geleitet.

Das im Keller befindliche Zentrallager musste teilweise geräumt werden.

Nachdem das Wasser entsorgt war, konnte die Einsatzstelle der Krankenhausverwaltung übergeben werden.

Der reguläre Krankenhausbetrieb im Bettenhaus und in der Zentralen Notaufnahme war durch den Wasserschaden nicht beeinträchtigt.

Eingesetzt waren 25 Einsatzkräfte der Freiwilligen- und der Berufsfeuerwehr mit 9 Fahrzeugen

Über die Schadenhöhe können zur Zeit noch keine Angaben gemacht werden.

Aktuelle Seite: Home Kommunikation Einsätze Erheblicher Wasserschaden im Krankenhaus Höchst