Einsätze

Unsere aktuellen Einsatzmeldungen finden Sie hier: www.twitter.com/feuerwehrffm
Samstag, 30 Mai 2020 15:12

Zwei Unfälle beschäftigten Feuerwehr und Rettungsdienst am Pfingstsamstag

(rh) Am heutigen Pfingstsamstag war um kurz vor sieben Uhr an der Straßenbahnhaltestelle Baseler Platz im Gutleutviertel ein Arbeiter beim Einstieg in einen Installationsschacht etwa vier Meter tief abgestürzt. Hierbei erlitt der 33jährige Monteur schwere Verletzungen. Die Rettung des Verunfallten gestaltete sich aufwendig. Zunächst mussten zwei Retter zur Erstversorgung und Betreuung des Verletzten in den Schacht abgeseilt werden. Danach wurde die Person mittels Flaschenzug, der am Rettungskorb einer Drehleiter angeschlagen wurde, von Einsatzkräften des Sonderdienstes Höhenrettung in einer Schleifkorbtrage aus dem Schacht befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Die Rettungsarbeiten nahmen insgesamt rund 40 Minuten in Anspruch. Die genaue Unfallursache muss von den Behörden noch ermittelt werden.

Gegen kurz vor halb zwölf dann war auf der Glauburgstraße Höhe Gluckstraße im Nordend ein schwarzes Audi Cabriolet bei einem Parkvorgang aus noch ungeklärter Ursache in den Außengastronomiebereich eines dortigen Cafés gefahren. Hierbei geriet der Pkw in eine Sitzgruppe, an denen mehrere Gäste saßen. Insgesamt vier Gäste des Cafés wurden bei diesem Unfall verletzt. Eine Person mit schweren und zwei weitere mit leichten Verletzungen wurden vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert. Eine Vierte konnte ambulant vor Ort behandelt werden. Während des Einsatzes, bei dem Feuerwehr und Rettungsdienst mit einem Großaufgebot vor Ort waren, wurde die Einsatzstelle von der Polizei weiträumig abgesperrt. Die Unfallursache wird von der Polizei ermittelt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann nicht beziffert werden. Einsatzende war gegen 12:30 Uhr.

Aktuelle Seite: Home Kommunikation Einsätze Zwei Unfälle beschäftigten Feuerwehr und Rettungsdienst am Pfingstsamstag