Einsätze

Unsere aktuellen Einsatzmeldungen finden Sie hier: www.twitter.com/feuerwehrffm
Mittwoch, 24 Oktober 2018 13:50

Brannte Matratze in einer Wohnung

(rj) Am Mittwochmittag (24.10.2018) kam es gegen 13:50 Uhr in einer Wohnung in der Gerauer Straße im 2. Obergeschoß zum Brand einer Matratze. Da man zunächst von noch eingeschlossenen Personen ausgehen musste, rückte eine große Anzahl an Einsatzkräften aus. Bereits nach wenigen Minuten waren die ersten Einsatzkräfte vor Ort und konnten Entwarnung geben. Es waren keine Personen mehr eingeschlossen und der Bewohner hatte die brennende Matratze bereits selbst gelöscht. Der Bewohner wurde an den Rettungsdienst übergeben und noch vor Ort behandelt. Die Matratze wurde von den Einsatzkräften mit einem Hohlstrahlrohr nachgelöscht und im weiteren Verlauf die Wohnung und der Treppenraum mit Hochleistungslüftern vom Brandrauch befreit. Weitere sechs Personen, darunter ein Kleinkind, wurden aus dem Haus gebracht und vom Rettungsdienst vor Ort untersucht, konnten aber nach ambulanter Behandlung entlassen werden. Berufsfeuerwehr und Rettungsdienst waren mit 24 Einsatzkräften vor Ort. Zur Brandursachenermittlung wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Die Höhe des Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen etwa 50.000 Euro.

(Hinweis in eigener Sache: Aktuell versieht der Kollege Rolf Junker einen Ausbildungsabschnitt in der Pressestelle. Seine Meldungen sind mit dem Kürzel "rj" versehen.)

Aktuelle Seite: Home Kommunikation Einsätze Brannte Matratze in einer Wohnung