Einsätze

Unsere aktuellen Einsatzmeldungen finden Sie hier: www.twitter.com/feuerwehrffm
Montag, 17 August 2015 11:11

Erfolgreicher Mantrailer-Einsatz der Rettungshundestaffel

(am) Eine vermisste 51- Jährige konnte im Rahmen einer Suchaktion unversehrt aufgefunden werden. Die seit dem Sonntagnachmittag vermisste Frau aus Friedberg konnte am Nachmittag des 17.08.2015 durch einen Mantrailer der Rettungshundestaffel der Feuerwehr Frankfurt aufgefunden werden.

Nach intensiver Suche im Nahbereich des Krankenhauses und im Waldgebiet von Ockstadt und Bad Nauheim wurde die 51-Jährige ca. 400 Meter vom Krankenhaus entfernt -in einem kleinen Hain- aufgefunden. Zuvor war auch der Polizeihubschrauber in die Suchmaßnahmen einbezogen. Durch die Mantrailer konnte vom Hintereingang des Krankenhauszugangs eine Spur aufgenommen werden und die Frau nur unweit entfernt gefunden werden. Sie war unterkühlt und nass, ansonsten jedoch unversehrt. Die Polizei in Friedberg gibt an, dass die Frau zunächst tatsächlich im Wald im Bereich Ockstadt gewesen sei, dann habe sie in der Nacht versucht ins Krankenhaus zu kommen, was ihr jedoch offenbar nicht gelang. Sie setzte sich in der Nähe unter Bäume und hatte nicht mehr den Willen ins Krankenhaus zurückzukehren. Ohne die Mithilfe der Mantrailer wäre die Vermisste sicherlich nicht gefunden worden.

An der Suche waren Rettungshundestaffeln der Johanniter Friedberg, des DRK Friedberg und des ASB Mittelhessen sowie zwei Mantrailer der Feuerwehr Frankfurt.

Friedberg (ots) - Friedberg/Bad Nauheim: Erfolgreicher Mantrailer-Einsatz - Vermisste 51-
Jährige konnte im Rahmen der Suchaktion aufgefunden werden
Die seit dem Sonntagnachmittag vermisste Anke Stenzel aus Friedberg (wir berichteten am
17.08.2015) konnte am Nachmittag des 17.08.2015 aufgefunden werden. Nach intensiver Suche im
Nahbereich des Krankenhauses und im Waldgebiet von Ockstadt und Bad Nauheim mit den
Rettungshundestaffeln der Johanniter Friedberg, des DRK Friedberg und des ASB Mittelhesse,
sowie 3 Mantrailer der Feuerwehr Frankfurt, wurde die 51-Jährige ca. 400 Meter vom
Krankenhaus entfernt -in einem kleinen Hain- aufgefunden. Zuvor war auch der
Polizeihubschrauber in die Suchmaßnahmen einbezogen. Durch die Mantrailer konnte vom
Hintereingang des Krankenhauszugangs eine Spur aufgenommen werden und die Frau nur unweit
entfern gefunden werden. Sie war unterkühlt und nass, ansonsten jedoch unversehrt. Sie gab
an, zunächst tatsächlich im Wald im Bereich Ockstadt gewesen zu sein, dann habe sie in der
Nacht versucht ins Krankenhaus zu kommen, was ihr jedoch offenbar nicht gelang. Sie setzte
sich in der Nähe unter Bäume und hatte nicht mehr den Willen ins Krankenhaus zurückzukehren.
Ohne die Mithilfe der Mantrailer wäre die Vermisste sicherlich nicht gefunden worden.
Aktuelle Seite: Home Kommunikation Einsätze Erfolgreicher Mantrailer-Einsatz der Rettungshundestaffel