Diese Seite drucken
Donnerstag, 10 Januar 2019 11:58

Jubiläum „150 Jahre Kreisfeuerwehrverband Frankfurt am Main“

(kfv-ffm) Die Gründung des Kreisfeuerwehrverbandes Frankfurt am Main e.V. im Jahre 1869 bildete den Grundstein für die Etablierung und den systematischen Ausbau eines hochprofessionellen Brandschutzes in unserer Europastadt Frankfurt am Main. Dieser Brandschutz auf höchstem Niveau gilt heute zurecht als unverzichtbarer Baustein der städtischen Sicherheitsinfrastruktur und bietet Schutz und Sicherheit für die Bürgerinnen und Bürger unserer gemeinsamen Stadt.

Im Jahr 2019 wollen wir mit mehreren Events unser großes und für die Region wichtiges Verbandsjubiläum zusammen mit unseren Mitbürgerinnen und Mitbürgern angemessen feiern. Eine Fahrzeug-Parade am 2. Juni -vom Reuterweg durch unsere Stadt mit dem historischen Ziel „Alte Oper“- stellt ebenso ein Highlight dar wie auch der „Tag der Sicherheit“ am Vortag, 1. Juni, der auf dem und rund um den Römerberg, dem Herzen Frankfurts, realisiert wird.

Der Kreisfeuerwehrverband Frankfurt am Main ist der Zusammenschluss der Feuerwehren unserer Europastadt Frankfurt am Main und zählt derzeit über 2000 Mitglieder. Durch den privatrechtlichen Kreisfeuerwehrverband e.V. als Dachorganisation werden alle 28 Freiwilligen Feuerwehren mit ihren zahlreichen Jugend- und Minifeuerwehren, die Berufsfeuerwehr Frankfurt am Main sowie eine Betriebsfeuerwehr, zwei ehemalige Freiwillige Feuerwehren, die Frankfurter Rettungshundestaffel sowie das „Aktionskomitee KIND IM KRANKENHAUS Frankfurt/Rhein-Main e.V.“ (AKIK) in der Öffentlichkeit Frankfurts und darüber hinaus in Hessen und ganz Deutschland durch verschiedene Kommunikationskanäle repräsentiert.

Festprogramm zum Download hier