Rettungshunde

Partner mit der kalten Schnauze ...

Die sehr gut ausgebildeten Rettungshundeteams der Feuerwehr Frankfurt sind für Sucheinsätze nach verschütteten oder vermissten Personen immer noch das sicherste, schnellste und effektivste Einsatzmittel. Mit besonderer Ausbildung und speziellem Training hilft uns - der Partner auf vier Pfoten der Feuerwehr - diese schwierige Aufgabe zu lösen und keine Technik der Welt kann dieses in gleicher Schnelligkeit und Sicherheit.

Die Rettungshundestaffel Frankfurt setzt sich aus ehrenamtlichen Mitgliedern zusammen, welche teilweise auch Mitglied in einer Einsatzabteilung einer Freiwilligen Feuerwehr sind. Alle Mitglieder haben den Grundlehrgang der Freiwilligen Feuerwehr abgeschlossen. Die Rettungshundestaffel ist innerhalb kürzester Zeit einsatzbereit. Derzeit verfügt die Staffel über 17 geprüfte Hunde.

Ein Team im Einsatz besteht aus dem Rettungshundeführer, dem geprüften Rettungshund und dem Suchgruppenhelfer. Der Suchgruppenhelfer ist auch zuständig für Karte, Kompass, Orientierung und Funk. Der Rettungshundeführer hat mit seinem Hund dafür zu sorgen, dass das zugeteilte Gelände systematisch flächendeckend abgesucht wird.

Die Alarmierung der Rettungshunde erfolgt durch die zentrale Leitstelle der Feuerwehr Frankfurt.

Mehr auf www.rhs-ffm.de

Aktuelle Seite: Home Feuerwehr Sondereinheiten Rettungshundestaffel