Diese Seite drucken
Der Festpunkt des Auto Aufprallsimulators Der Festpunkt des Auto Aufprallsimulators Feuerwehr Frankfurt a.M.

Aufprallsimulator

Die Auto-Aufprallsimulation besteht im Wesentlichen aus einem fest im Boden verankerten Betonpfosten. Mittig in dem Pfosten befindet sich eine Rohrdurchführung mit dahinterliegender Umlenkrolle.

An dieser Übungsanlage wird das Retten und Bergen von Personen nach Verkehrsunfällen mit Aufprallsituation geübt. Idee der Anlage ist es, das Übungsfahrzeug auf den Betonpfosten prallen zu lassen, ohne weitere Personen zu gefährden.

 

 

Baugrube

Zur Darstellung von Szenarien im Tiefbaubereich wurde im FRTC eine Übungsbaugrube installiert. Hier können alle derzeit bei der Branddirektion Frankfurt am Main für diesen Fall vorgesehenen Einsatzgeräte unter realistischen Bedingungen eingesetzt werden. So können beispielsweise verschiedene Verbauarten aber auch die unterschiedlichen Abstützsysteme zum Einsatz gebracht werden.