Samstag, 24 August 2013 16:00

Gut besuchtes Pensionärstreffen

Am 23. August 2013 fand das zwanzigste Pensionärstreffen der Berufsfeuerwehr Frankfurt statt. In diesem Jahr hatten die Organisatoren als Veranstaltungsort die Übungshalle des neuen Feuerwehr- und Rettungstrainingscenters auf dem Gelände des BKRZ ausgesucht. In der imposanten Halle wurden die Tische und Stühle wie bei einem Straßenfest platziert. Im Vergleich mit dem ersten Treffen dieser Art, war das ein enormer Kontrast. Auf Initiative von Branddirektor Reinhard Ries wurde am 1. Juli 1994 im Hof der ehemaligen Feuerwache 1 in der Hanauer Landstraße in einer improvisierten Gartenwirtschaft erstmals ein Treffen für die Pensionäre und Rentner veranstaltet.
In diesem Jahr erschienen etwa 230 Personen: Pensionäre und Rentner mit Partnerinnen und Partner zum geselligen Zusammensein. In fröhlicher Runde wurden Erinnerungen ausgetauscht und meist lustige „Storys" erzählt. Ergriffene Ruhe kehrte ein als der Direktor der Branddirektion, Professor Reinhard Ries die seit dem letzten Treffen verstorbenen Kollegen verlas und um eine Schweigeminute bat.
Leider war die Akustik in der Halle nicht besonders gut. So bekam auch der Musikvortrag von Roland Hassenpflug nicht die verdiente Aufmerksamkeit. Als Ausgleich dafür fand am Abend die Vorführung der Höhenrettungsgruppe allgemeine Bewunderung.

Letztendlich war die Verpflegung durch die Freiwillige Feuerwehr Seckbach, die für die Getränke sorgten, sowie dem BKRZ-Kantinenbetreiber von der Firma Wisag wieder sehr nach dem Geschmack der Gäste. Ein besonderer Dank gilt auch den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Höchst, Praunheim und Kalbach, die am Veranstaltungsende für einige ältere Kollegen den Fahrdienst übernahmen.
Übereinstimmend war festzustellen, dass auch dieses Pensionärstreffen wieder als erfolgreich gewertet werden darf! – Hans Hermann Müller

 
Aktuelle Seite: Home Gut besuchtes Pensionärstreffen